Herausforderungen eines regionalwissenschaftlichen Instituts im Jahre 2019

Termin: Donnerstag, 28.02.2019

Referent: Dr. Martin Gieselmann

Abenteuer Südasienforschung: Herausforderungen eines regionalwissenschaftlichen Instituts im Jahre 2019“ Seit seiner Gründung 1962 beschäftigt sich das Südasien-Institut (SAI) der Universität Heidelberg mit der Region Südasien – von Beginn an mit einem interdisziplinären Ansatz. In seiner heutigen Aufstellung umfasst dieser Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Geographie. Im Sommer 2019 erweitert und vernetzt sich das SAI mit dem Zentrum für Ostasienwissenschaften (ZO) und dem Institut für Ethnologie (IfE) zu dem größten asienwissenschaftlichen Forschungsinstitut Europas – dem Centrums für Asienwissenschaften und Transkulturelle Studien (CATS). Der Vortrag bietet einen Einblick in die Vergangenheit und Zukunft der (Süd)Asienforschung nicht nur in Heidelberg.