ALCHI – Schatzkammer im Himalaya

Termin: Donnerstag, 25.02.2021

Online-Veranstaltung (link wird noch bekannt gegeben)

Referent: Peter van Ham mit Amy Heller

Auf 3500 Metern Höhe liegt in Indiens Himalaya-Provinz Ladakh das weltberühmte, fast 1000 Jahre alte Kloster Alchi, in dessen Innern hunderte unvergleichliche, von Tibet, Indien, Zentralasien, Iran und dem antiken Griechenland beeinflusste Bildwerke von der umfassenden Vernetzung und kulturellen Beeinflussung entlang der alten panasiatisch-europäischen Handelsrouten zeugen.

Zusammen mit Tibetologin und Kunsthistorikerin Amy Heller erzählt Forscher, Autor,  Fotograf und Ausstellungskurator Peter van Ham die spannende Geschichte von der Entstehung seiner einzigartigen Dokumentation dieser Kunstwerke mit einer Spezialkamera — erschienen 2018 im Hirmer-Verlag, München; derzeit Ausstellung im Museum am Rothenbaum, Hamburg — der Bedeutung dieses faszinierenden Kulturdenkmals und der neuen Erkenntnisse, die die Entschlüsselung der Wandmalereien sowie der komplizierten Tempelinschriften ergeben haben.