Imperiale Bautätigkeit in Bombay im 19. Jahrhundert

 

Termin: WEGEN DES CORONAVIRUS AUF UNBESTIMMTE ZEIT VERSCHOBEN

Referent: Dr. Caren Dreyer

In der aufstrebenden Hafenstadt Bombay zeugen heute noch zahlreiche Prachtbauten von dem Stellenwert, den Indiens Tor zum Westen für Kolonialherren und aufstrebendes einheimisches Bürgertum hatte. Die rege Bautätigkeit, die vielfach von einer indischen Elite finanziert  wurde und an der indische Architekten und Kunstschaffende maßgeblich beteiligt waren, ist ein Spiegel gesellschaftlichen Verhältnisse des ausgehenden 19. Jahrhunderts.

Caren Dreyer ist freie Mitarbeiterin am Museum für Asiatische Kunst und leitete bereits zahlreiche Kunstreisen für unsere Mitglieder nach Indien.

 

a

Tue ‒ Thu: 09am ‒ 07pm
Fri ‒ Mon: 09am ‒ 05pm

Adults: $25
Children & Students free

673 12 Constitution Lane Massillon
781-562-9355, 781-727-6090