Startseite
Aktuelles
Die GIAK
Veranstaltungen
Rückblick-Jour Fixes
Rückblick-Exkursionen
Zeitschrift
Das Museum
Pressemeldungen
Mitglied werden
Kontakt



Veranstaltungsankündigungen

Der jour fixe ist eine monatlich am letzten Donnerstag um 18 Uhr stattfindende Vortragsreihe für die Mitglieder der Gesellschaft für indo-asiatische Kunst Berlin e.V., bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte unter E-Mail: E-Mail an die GIAK


Donnerstag, 31.05.2018
Kati Weise: Kunst und Orte des Buddhismus in Myanmar, ein Reiserückblick auf die Mitgliederreise 2017

Freitag, 27.04.2018

Die GIAK blickt 2018 auf 25 erfolgreiche Jahre zurück. Dieses Jubiläum möchten wir am 27. April feierlich begehen. Einzelheiten werden noch bekannt gegeben.

Donnerstag, 29.03.2018
entfällt wegen Ostern

Donnerstag, 22.02.2018
Dr. Mai Lin Tjoa-Bonatz: Frühe Goldschmiedekunst aus Java, Indonesien (700–1500)
Die Goldschmiedearbeiten der indonesischen Insel Javas zeugen von einer hohen handwerklichen Kunstfertigkeit und einem lokalen Stil, gleichzeitig lassen sie weitreichende innerasiatische Austauschbeziehungen während der hindu-buddhistischen Periode erkennen. Neue kunsthistorischen und naturwissenschaftlichen Forschungsergebnisse zur Goldsammlung des Weltkulturenmuseums Frankfurt/ M. werden vorgestellt. Diese Untersuchungen haben neue Erkenntnisse zu den Herstellungstechniken, Legierungen und der Typenvielfalt von Goldarbeiten zu Tage gefördert und beleuchten somit die Besonderheit des frühen Goldes aus Südostasien.

Donnerstag, 25.01.2018
Dr. Caren Dreyer, Einführung in Orissa- und Bengalen-Mitgliederreise anschließend Neujahrsempfang

Neujahrsbrief 2018 der GIAK






Exkursion 2018:
Orissa und Bengalen

9. Mitgliederreise der Gesellschaft für Indo‐Asiatische Kunst unter Leitung von Frau Dr. Caren Dreyer vom 24. 2. – 15. 3. 2018 (geplant).

Der detailierte Reiseplan mit weitere Informationen und Anmeldeformular stehen Ihnen als PDF zur Verfügung:

Reiseflyer  (PDF/ 1.125 KB)

Anmeldeformular (PDF/ 355 KB)



|  Links  |  Sitemap  |  Impressum  |
©  Gesellschaft für indo-asiatische-Kunst Berlin e. V.