Startseite
Aktuelles
Die GIAK
Veranstaltungen
Zeitschrift
Das Museum
Pressemeldungen
Mitglied werden
Kontakt
Aktuelles aus dem Museum für Asiatische Kunst

Terminankündigungen für Veranstaltungen der GIAK entnehmen Sie bitte der Rubrik "Veranstaltungen".

Die Ausstellungen des Museums sind leider geschlossen, dass Museum befindet sich aber weiterhin bis zum Umzug ins Humboldt-Forum im Jahr 2019 in Berlin-Dahlem. Die Mitarbeiter des Museum erreichen Sie weiter unten der bekannten Adresse in der Takustrasse 40.

Das Museum für Asiatische Kunst wird zukünftig an Ausstellungen im Kulturforum und anderen Museen der Staatlichen Museen beteiligt sein.


Humboldt Forum 
Highlights
23.10.2018 bis 26.05.2019
Museumsinsel Berlin - Pergamon Museum

Zum vergrößern anklicken
Nandi (Sanskrit नन्दीnandī, m., „der Glückliche“), ein Buckelstier der hinduistischen Mythologie, ist das Reittier (Vahana) und treuer Diener des Hindu-Gottes Shiva.
Foto: Caren Dreyer

Nandi, das Reit- und Symboltier des Gottes Shiva, ist bis zum 26.5. 2019 in einer Vorschau auf das Humboldtforum zu sehen. Die lebensgroße prächtige Holzskulptur des göttlichen Stiers, der für das jährliche Erstarken eines neuen Wachstumszyklus steht, wurde einmal für Tempelprozessionen hergestellt. Da sollte er dann den Schöpfergott Shiva tragen. Nun steht er im Pergamon Museum auf der Prozessionsstraße vor dem Ishtar Tor. Er erregt einige Aufmerksamkeit, wirkt aber nicht eigentlich fremd - nimmt er doch die Tiersymbolik an den Wänden von Straße und Tor auf. Er ist ein Bote für die farbige Welt und die religiöse Vielfalt Indiens, der wir ab Ende 2019 im Humboldtforum begegnen können. Vor den babylonischen Löwen erzeugt der Glück verheißende indische Stier eine seltsame Spannung und gibt damit einen guten Vorgeschmack auf zukünftige interessante Ausstellungskonzepte. 
(Caren Dreyer)

Mehr lesen ....




14.06.2017 bis auf Weiteres
Museumsinsel Berlin

Highlights der Bestände des Museums für Asiatische Kunst und des Ethnologischen Museums der Staatlichen Museen zu Berlin werden auch während des Umzugs ins Humboldt Forum für die Besucherinnen und Besuchern sichtbar bleiben. Unter dem Motto „Auf dem Weg zum Humboldt Forum“ finden bis Frühjahr 2019 zahlreiche dialogische Sonderausstellungen und -präsentationen der außereuropäischen Sammlungen am Kulturforum wie auf der Museumsinsel Berlin statt.

Im Zentrum dieser Sammlungsdialoge steht die Präsentation „Neue Nachbarn“, die über 14 Objekte des Ethnologischen Museums und des Museums für Asiatische Kunst im Zusammenspiel mit den Sammlungen der Museumsinsel zeigt. Die als Interventionen im Alten Museum und im Neuen Museum konzipierten Präsentationen stellen verschiedenste Epochen, Regionen, Themen und Geschichten auf vielfältige Weise gegenüber. Sie geben den Besucherinnen und Besuchern einen thematischen Vorgeschmack auf das einzigartige Zusammenspiel von Museumsinsel und Humboldt Forum als einem multiperspektivischen Ort  der Weltkulturen in Berlins Mitte.
Quelle: Staatliche Museen zu Berlin
Fotos von der Ausstellung.
Fotos zum vergrößern anklicken.
Zum vergrößern anklicken Zum vergrößern anklicken


Vis-a-vis. Asien trifft Europa

15.Dezember 2017 bis 30. April 2019
Das Museum für Asiatische Kunst hat Anfang Januar 2017 seine Pforten in Dahlem geschlossen, um die Neuaufstellung im Humboldt Forum vorzubereiten. Eine erlesene Auswahl seiner herausragenden Bestände wird nun im Rahmen der Reihe „Auf dem Weg zum Humboldt Forum“ in der ständigen Ausstellung des Kunstgewerbemuseums präsentiert.
Kulturforum, Kunstgewerbemuseum




|  Links  |  Sitemap  |  Datenschutz | Impressum  |
©  Gesellschaft für indo-asiatische-Kunst Berlin e. V.